Donnerstag, 2. Mai 2019

👎 Politiker wollen Heilpraktiker langfristig abschaffen

Die Arbeitsgruppe (AG) Gesundheit der FDP-Fraktion im Bundestag sieht es „im Sinne der Patientensicherheit“ als geboten an, „die Erlaubnis zur Bezeichnung als ‚Heilpraktiker‘ mittelfristig auslaufen zu lassen“. 

Der Pharmaindustrie und den Ärzten sind Heilpraktiker schon lange ein Dorn im Auge, es geht natĂŒrlich um Geld viel Geld. 

Das geht aus einem neuen Positions­papier der AG Gesundheit hervor, das dem Deutschen Ärzteblatt vorliegt. FĂŒr bereits praktizierende Heilpraktiker soll es einen Bestandsschutz geben.

„Durch eine staatliche Erlaubnis, die Bezeichnung ‚Heilpraktiker’ zu fĂŒhren, wird bei Patienten der Eindruck erweckt, dass der betreffende Behandler tatsĂ€chlich des ‚Heilens‘ kundig ist und von der von einem Heilpraktiker vorgenommenen Behandlung tatsĂ€chlich ‚Heilung‘ zu erwarten ist“, heißt es als BegrĂŒndung im Positionspapier. ... Den ganzen Bericht als PDF: PDF-Direktlink
Quelle ©: Ärztezeitung
Bildquelle ©: pixabay