Mittwoch, 1. April 2020

Heute gibt es (Corona bedingt = Home Office, etc.) große Probleme mit dem Internet!

Unsere Seite "UNIQ-Net" ist heute zeitweise schlecht erreichbar, bitte versuchen Sie es nach einiger Zeit wieder.



Zumeist kommt die Fehlermeldung:
The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

(= Der Server kann Ihre Anfrage aufgrund von Wartungsausfällen oder Kapazitätsproblemen vorübergehend nicht bearbeiten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.)

UNIQ-Net Team

Freitag, 20. März 2020

Die geltenden Maßnahmen in Österreich wurden derzeit bis 13. April 2020 (= Ostermontag).

DIE MAßNAHMEN DAUERN IN ÖSTERREICH WEITERE 23 TAGE AN!

Mehr Infos für Mitglieder: https://bmun-gv-at.eu/kontakt/activity/?status/26-26-1584708109/

Dienstag, 17. März 2020

GRATIS VORTRAG im PEP ABGESAGT!


VORTRAG zum Thema Vagus & Selbstheilung 25.3.2020 

 wegen Covid19-Maßnahmengesetz abgesagt


EBENSO WIRD DAS THETA-X 3 SEMINAR 21. und 22 . März ABGESAGT!

Neue Termine für diesen Vortrag und das Seminar werden bekannt gegeben!

Dienstag, 3. März 2020

Chill out – das HRV-Atemprogramm

Info für unsere Mitglieder
Eine mobile Version von „Chill out – das HRV-Atemprogramm“ mit ca. 6Minuten rosa Rauschen findet Ihr ab jetzt unter https://bmun-gv-at.eu/kontakt/chill-out/ es gibt jetzt 2 Versionen, die Desktop-Version und die mobile Version, für Tablets und Smartphones. Siehe Bild unten


Donnerstag, 27. Februar 2020

Warum haben wir unser internes soziales Netzwerk aufgebaut?

Es gibt wirklich unzählige Gründe, ein eigenes soziales Netzwerk aufzubauen.
Die wichtigsten Gründe dafür sind: Echte Privatsphäre, Sicherheit, Freiheit und Menschen mit gleichen Interessen. Sie haben bei uns die Kontrolle über Ihre Inhalte, keine Überwachung, keine Zensur, echte Information- und Redefreiheit. Als soziale Lebewesen sind wir in unserem Gehirn dazu verdrahtet, Gemeinschaft zu schaffen und darin zu interagieren. Bei uns ist jeder Teilnehmer ein wirklich gleichberechtigter Teil unserer Community.

Brauchen wir Online-Communitys wie das UNIQ-Net?
Die kurze Antwort lautet, ja. Wo immer Menschen sind, gibt es die Möglichkeit, ja die Notwendigkeit, sich gegenseitig aufzubauen und zu stärken. Das ist auch ein Sinn unserer Gemeinschaft. Das Besondere an unserer Online-Community ist das Fehlen von geografischen Barrieren. Wir haben die Möglichkeit, Tipps, Weisheit, Unterstützung, spirituelle Hilfeleistung und vieles mehr zu teilen, unabhängig davon, wo wir leben.
https://www.bmun-gv-at.eu/unser-geschlossenes-social-network.html




Montag, 17. Februar 2020

Neu auf UNIQ-Net

NEU: Ab heute (17.02.2020) können unsere Mitglieder an verschiedenen Gruppen teilnehmen, wie auch eigene Gruppen (sowohl offene-, geschlossene- und geheime Gruppen) erstellen. 

Sie können auch an geschlossenen Gruppen teilnehmen, geschlossen sind Gruppen vor allem deshalb, um die offene Timeline nicht mit Beiträgen zu überfüllen die den Einzelnen nicht interessieren. Also wenn eine geschlossene Gruppe Themen enthält die Sie interessieren, einfach Anfrage zum Beitreten anklicken in Kürze wird man Ihren Antrag annehmen.

Mehr Infos unter: https://www.bmun-gv-at.eu/unser-geschlossenes-social-network.html

Freitag, 14. Februar 2020

Ankündigung: Im Laufe der nächsten Woche aktivieren wir den Bereich Gruppen.

Ab dann ist es im UNIQ-Net möglich, offene, geschlossene und geheime Benutzergruppen zu erstellen. Mit dieser Möglichkeit können die Mitglieder unserer Gemeinschaft engere Gruppendiskussionen zu ihren eignen Interessen erstellen, oder an so einer Gruppe teilnehmen.

Gruppen sind eine praktische Möglichkeit, sich mit speziellen Themen auseinanderzusetzen bzw. sich auch zu organisieren, die die Allgemeinheit vielleicht weniger interessiert. Gruppen sind ein nützliches Werkzeug, das wir unseren Mitgliedern zur Verfügung stellen wollen. Sie können spezielle Diskussionsthemen enthalten (zum Beispiel Impferfahrungen, Schutz vor Elektrosmog, alternative Heilweisen, Hypnose, Meditation, Biofeedbacktraining, Seminare …).

Donnerstag, 13. Februar 2020

Viele neue Beiträge

📌 Viele neue Beiträge inkl. Videos und Downloads im Bereich "Timeline!
https://bmun-gv-at.eu/kontakt/activity/

Bei uns im UNIQ-Net gilt Freiheit der Gedanken und Redefreiheit!


Freitag, 31. Januar 2020

IPN-Lab Tipp für unsere Mitglieder: Coronavirus was tun?

IPN-Forschung

Vorbeugende Empfehlung gegen Virusinfektionen (Coronavirus, Grippeviren, Herpesviren etc.)
Direktlink für unsere Mitglieder: https://bmun-gv-at.eu/kontakt/activity/?status/26-26-1580467864/

Donnerstag, 30. Januar 2020

📍 Mitteilung für UNIQ-Net Mitglieder ...

Mit der Umstellung von UNIQ-Net ist die Anmeldung für Mitglieder einfacher geworden.

Wenn die Registrierung (Erstanmeldung) abgeschlossen ist, kann man sich auch automatisch einloggen (wie auch bei anderen sozialen Netzwerken auch). Aktivieren Sie einmal beim Anmelden mit Passwort, Benutzername/EMail-Adresse "Angemeldet bleiben".

Beim nächsten Mal können Sie sich ohne Anmeldeformalitäten auf UNIQ-Net einloggen. Das ist vor allem beim Benützen eines Smartphones sehr praktisch.
Und als Mitglied kann man ab jetzt Links SOFORT anspringen!

Ihr UNIQ-Team

Mittwoch, 29. Januar 2020

Das ALTER als GESCHENK? - Expertengespräch mit Dr. Ruediger Dahlke

32 Minuten Video

Viele Menschen verdrängen das Thema Alter und Tod und haben Angst vor Krankheiten und körperlichen Einschränkungen. In diesem Expertengespräch gibt der Bestseller-Autor und Arzt Dr. Ruediger Dahlke hilfreiche Denkanstöße, warum man das Alter auch als Geschenk betrachten kann. Aus seiner Sicht kann man durch die richtige Lebensweise bis ins hohe Alter körperlich und geistig fit und gesund bleiben. Dabei spielt auch die Dankbarkeit eine große Rolle, um das eigene Leben positiv zu gestalten. Durch den Wegfall der beruflichen Tätigkeit können Hobbys und neue Aufgaben gepflegt werden und es entsteht Raum, sich auf sich selbst zu besinnen.

👉Buch zum Thema = "Das Alter als Geschenk": * AMAZON-LINK
Bildquelle ©: YouTube Video

Dienstag, 28. Januar 2020

Hinweis für Mitglieder!

Für unsere UNIQ - Mitglieder
Der neue persönliche Community-Bereich ist fertig. Man kann schon sein Bild/Avatar einfügen, schreiben, ansehen und experimentieren ...
Verknüpfen von Videos, Fotos, Freundschaftsverbindungen, Gruppen (offene, geschlossene und geheime Benutzergruppen) diese Bereiche werden in den nächsten Tagen aktiviert.

Der neue persönliche Bereich wird in den nächsten Tagen den alten "UNIQ-Sozial/Timeline" Bereich ablösen! Einige Tage lang laufen noch beide Bereiche parallel!
https://bmun-gv-at.eu/kontakt/activity/

Viel Vergnügen mit den neuen Möglichkeiten
Ihr UNIQ-Net Team

Samstag, 25. Januar 2020

Mitteilung für unser UNIQ-Mitglieder

Langsam funktioniert die UNIQ-Net Seite (https://bmun-gv-at.eu/kontakt/) wieder, nach dem Übersiedeln auf einen größeren/besseren Webspace scheint so Einiges ganz gut zu gehen, aber es gibt noch einige große Fehler auf unserer Seite. Wenn Sie etwas entdecken, geben Sie uns bitte Bescheid!



ACHTUNG durch Umstellung der Webseite ist dieser Link neu!
Patent für den Coronavirus wurde 2015 angemeldet und 2018 bewilligt - eine Impfung wurde ebenso entwickelt ...
https://bmun-gv-at.eu/kontakt/beitraege/topic/patent-fuer-den-coronavirus-wurde-2015-angemeldet-und-2018-bewilligt-eine-impfung-wurde-ebenso-entwickelt/?part=1#postid-1403

Mitteilung!

📌 Derzeit ist die UNIQ-Net Seite https://bmun-gv-at.eu/kontakt/ nicht erreichbar. Wir stellen die Seite auf einen neuen Server um! 📌

Das US-Militär verschmutzt die Umwelt stärker als 140 Länder ...

Amerikanische Kampfjets, Transporter und Kriegsschiffe brauchen Unmengen Treibstoff – und verursachen damit gleich viel CO2 wie die ganze Schweiz

Leider Fakten! Das wäre doch was für Greta Thunberg und ihre Klimaaktivisten. Überlegt man wie viel CO2 alle Militärs zusammen in die Luft blasen, würde das schon helfen den CO2 Anteil abzusenken. 

Lesen Sie dazu den Bericht der Basler-Zeitung: https://m.bazonline.ch/articles/23828059


Mittwoch, 22. Januar 2020

Diese acht Männer besitzen mehr als die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung

Sie haben enorme wirtschaftliche Macht!



Seit 2009 berechnet Oxfam, der internationale Verbund von Hilfs- und Entwicklungsorganisationen, die Vermögensverteilung der Welt.

Anhand der Forbes-Liste, die Jahr für Jahr die Privatvermögen der reichsten Menschen der Welt verzeichnet, rechnet Oxfam die Beträge zusammen, bis die Summe so viel beträgt, wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung besitzt.

Waren es 2009 noch 380 Milliardäre, deren gemeinsames Vermögen so groß war wie das der ärmeren Hälfte der Menschheit, so sind es heute nur noch 8. Im Lauf von zehn Jahren hat eine Vermögenskonzentration stattgefunden, wie sie die Menschheit zuvor noch nicht erlebt hat.

Amazon-Chef Jeff Bezos und Microsoft-Gründer Bill Gates führen die Liste an, New Yorks ehemaliger Bürgermeister Michael Bloomberg belegt Platz acht.

Markt- und Machtentfaltung ihrer Unternehmen und ... lesen Sie hier weiter 

Abhörzentrale, WhatsApp-Chats werden von hier aus überwacht

Bildquelle ©: Leipziger Volksblatt

Dazu ist kein Kommentar nötig!

Dienstag, 21. Januar 2020

Zensur in Deutschland

Zensur im deutschsprachigen Raum!
Eine Zensur findet NICHT statt (Art. 5, 1 Grundgesetz)

Der Unterschied zwischen Arm und Reich in der Welt vergrößert sich weiter!


„Die Ungleichheit ist außer Kontrolle”: Die Hilfsorganisation Oxfam warnt eindringlich davor, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht. 
--> Das zeigt ein neuer Bericht: https://orf.at/stories/3151562/


Quellen ©: ORF/ZIB, ORF/News
Bildquelle ©: ORF/ZIB

Führerschein am Handy: Die Regierung kündigt für Ende 2020 eine digitale Ausweisplattform an.


Auch Zulassungspapiere und Personalausweise sollen damit am Handy vorgezeigt werden können. Die Österreicher werden immer mehr digital, wenn das Internet, die Smartphones einmal ausfallen, kann das sehr unangenehm werden. Ähnlich unangenehm wie beim rein digitalen Geld. Bargeldlos und nur mit digitalen Ausweisen kann es in Zukunft sehr unangenehm werden.



Quelle und Bildquelle 
©: ORF/ZIB

Sonntag, 12. Januar 2020

Österreich nimmt NICHT mehr Flüchtlinge ab (inkl. Video)

Österreich wird dem UNO-Migrationspakt nicht beitreten. Das stellt Außenminister Schallenberg klar!



Kanzler Kurz über Seenotrettung: „Österreich nimmt keine weiteren Flüchtlinge auf!“
Der österreichische Kanzler warnt: „Wir hatten bereits viel zu viele Flüchtlinge für das kleine Österreich!“




Mittwoch, 8. Januar 2020